Mai 16, 2018
Jenni

So kannst du mich unterstützen.

Jenni Marieni

So kannst du mich unterstützen

Ich freue mich, dass du auf meiner Seite bist. Du findest die Informationen, die ich dir auf meiner Seite gebe hilfreich? Du hast ein tolles glutenfreies Restaurant bei mir entdeckt? Oder ein paar Tipps für deinen nächste Reise nach Wien gefunden? Das freut mich!

Mein Leben dreht sich zu einem großen Teil ums Essen und Bloggen. Zwischen 5 und 20 Stunden verbringe ich momentan jede Woche mit jennimarieni.at. In den letzten Jahren ist mein Blog immer mehr gewachsen. Inzwischen sind mehr als 160 komplett kostenlose Artikel auf JenniMarieni.at veröffentlicht, die monatlich von etwa 10.000 Menschen gelesen werden.

Warum ich das mache? Weil ich es liebe. Ich liebe es meine Erfahrungen zu teilen und immer weiter an der Seite zu basteln. Ich liebe es andere Zölis zu ermutigen ihr Leben in vollen Zügen zu genießen und ich liebe es immer neue glutenfreie Orte und Lokale in Wien und rundumadum zu entdecken.

Willst du mich und jennimarieni.at unterstützen? Das geht ganz einfach. Diese Optionen gibt es.

1| Unterstütze mich auf Steady

Du kannst mich und meinen Blog mit einem monatlichen oder jährlichen Beitrag auf der Plattform Steady unterstützen. Steady ist eine junge Plattform zur Finanzierung unabhängiger Content-Produzenten wie Blogger, Journalisten und Podcaster. Das Konzept ist ähnlich, wie das der amerikanischen Plattform Patreon, jedoch speziell für den deutschsprachigen Raum entwickelt worden. Ich freue ich mich über jede Unterstützung!

2 | Unterstütze mich durch Affiliate Links

Das Beste an dieser Option? Du musst keinen Cent mehr dafür ausgeben. Buchst du über einen Affiliate- oder Werbelink von mir, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich gar nichts. Du unterstützt mich sozusagen nebenbei.

Was sind Affiliate Links und was bedeuten sie für jennimarieni?

Wenn ich von Produkten, Hotels und Büchern begeistert bin und an dich weiterempfehle, verlinke ich dir die entsprechende Seite. Zum Beispiel bei Amazon (ja, das ist ein Affiliate-Link!) oder Booking.com (das auch!). Ab und zu bekomme ich auch Produktsamples zugeschickt, ich teste diese und verlinke gegebenenfalls auf die Firma bzw. den Shop, und weise im Text darauf hin.

Nachdem ich öfters gefragt werde: Nein, durch meinen Blog werde ich nicht ganz schnell reich! Dieser Irrglauben hält sich leider hartnäckig. Damit du einen Richtwert hast: Wenn du über einen Link von mir etwas bei Amazon um 20 Euro bestellst, erhalte ich je nach Produkt-Kategorie zwischen 10 Cent und 1 Euro. Zum reich-werden fehlt da noch ein ganzes Stück. Das ist auch nicht Ziel meines Blogs. 🙂

Unterstützung über Booking.com

Steht die nächste Reise an?

Verwende einfach diesen Booking.com Link und buche deine Unterkunft wie gewohnt.

Für dich ändert sich nichts. Ich bekomme durch deine Buchung eine kleine Provision. Damit unterstützt du mich und meinen Blog!

Unterstützung über Amazon

Bestellst du ab und zu bei Amazon? Ach damit kannst du mich unterstützen. Verwende den Link unterhalb, dann bekomme ich ebenfalls eine kleine Provision pro Bestellung – egal was du bestellst. Es muss also nicht glutenfreies Mehl oder eine Kuchenform sein, auch der neue Heimtrainer oder das neue Smartphone zählt. Hinweis: Ich sehe natürlich nicht, wer was bestellt! Für dich ändert sich auch hier nichts, dein Preis bleibt immer gleich!

Mir ist an dieser Stelle jedoch wichtig, dass du dir genau überlegst, was und ob du auf Amazon bestellst. Gibt es das gewünschte Produkt auch bei einem kleinen Händler bei dir in der Nähre? Wenn du die Möglichkeit hast, unterstütze lieber regionale Familienbetriebe, als Millionäre in den USA. Nicht alles gibt es allerdings immer vor Ort. Falls du über Amazon bestellst, freue ich mich, wenn du mich damit – sozusagen nebenbei – unterstüzt! Amazon Affiliatelink

Was passiert mit deinem Geld?

Mir ist Transparenz sehr wichtig. Vor allem wenn es um dein Geld geht! Alle Einnahmen durch deine Unterstützung werden zu 100% in den Blog investiert. Beispielsweise für

  • das Schreiben weiterer Blogartikel. Ich hab da eine lange Liste mit vielen Ideen!
  • die Aktualisierung bereits veröffentlichter Beiträge.
  • die technische Aufwertung und Verbesserung des Blogs. Besonders die mobile Ansicht verbessere ich laufend.
  • die Deckung der monatlichen Fixkosten für die Webseite, Server, Bildbearbeitungsprogramme etc.

Dein Geld hilft mir dabei, JenniMarieni.at weiterhin zu betreiben und laufend hilfreiche Inhalte zu veröffentlichen. Jeder Cent hilft und fließt direkt in den Blog.

Danke dir!

Alles Liebe aus Wien
Jenni

Jenni

Jenni

Hallo! Ich bin Jenni. Zöli. Mutmacherin. Entdeckerin. Naturkind. wienverliebt. Mit JenniMarieni.at möchte ich dir Tipps für das Leben mit Zöliakie geben und dir Mut machen, auch mit einer Autoimmunerkrankung das Leben so richtig zu genießen. Meine Liebe zu Wien ist auf meinem Blog genauso Thema, wie positive Gedanken und glutenfreie Entdeckungen.

0 Kommentare