Relaunch Jenni Marieni
November 6, 2020
Jenni

Tschüss glutenreise.at, Hallo JenniMarieni.at!

Jenni Marieni Logo

Wenn du mir auf Instagram folgst oder auch hier regelmäßig reinschaust, dann ist dir vielleicht aufgefallen, dass ich die letzten Monate nicht sonderlich aktiv war.

Keine Posts.
Keine Stories.
Keine neuen Blogartikel.

Es hat sich – nach außen hin – wenig getan bei mir. Im Hintergrund war aber doch einiges los.

Dreieinhalb Jahre besteht dieser glutenfreie Blog inzwischen. Höchste Zeit für eine Veränderung! Nicht, dass sich hier nicht ständig etwas geändert hätte, aber diesmal musste der Schritt etwas größer werden. Es war Zeit für einen Frühjahrsputz. Mitten im kühlen Herbst.

Warum? glutenreise.at passte nicht mehr zu mir. Ursprünglich war das hier ein Reiseblog für alle mit Zöliakie. Inzwischen hat sich mein Leben verändert. Ich reise immer noch gerne. Es ist aber nicht mehr so wichtig in meinem Leben.

Lieber möchte ich mit meinem Blog andere Zölis ermutigen, das Leben trotz und mit Zöliakie so richtig zu genießen und besonders neudiagnostizierten Zöliakie Betroffenen den Start in das glutenfreie Leben erleichtern. Meiner Liebe zu Wien und den vielen glutenfreien Lokalen in meiner Stadt möchte ich ebenfalls mehr Aufmerksamkeit schenken.

Das alte Design war außerdem zu voll und unübersichtlich geworden. Zu viele Kleinigkeiten haben vom wichtigsten abgelenkt – dem glutenfreien Inhalt! Vier Monate habe ich an einem neuen Namen, einem neuen Design und verbesserter und überarbeiteter Blogartikel getüftelt, um die Ansprüche meiner Leser – also deine! – zu erfüllen.

Meine ersten Blogversuche

Begonnen hat alles im Sommer 2017. Schon lange vor meiner Zöliakie Diagnose habe ich mit dem Gedanken gespielt, einen Blog zu starten. Am liebsten übers Reisen, über Ausflüge und Entdeckungen. Reiseblogs gibt es allerdings inzwischen wie Sand am Meer. Welchen Mehrwert hätte ein weiterer Blog? Den Plan zu bloggen habe ich deswegen immer wieder aus meinen Gedanken verschoben. Bis dann die Zöliakie Diagnose kam.

Als ich mich auf meine erste Reise mit Zöliakie vorbereitet habe, suchte ich verzweifelt nach verlässlichen Quellen im Internet, die mir meine Sorgen und Ängste etwas nehmen würden. Stunden später hatte ich hunderte Webseiten durchforstet, Facebookbeiträge gelesen und in diversen Foren gepostet. Das Ergebnis war eher mau. Viele Einträge waren veraltet oder schlecht recherchiert. Anfangs habe ich mich entmutigt gefühlt, dann allerdings bestärkt darin meinen ursprünglichen Blog glutenreise.at zu gründen – dem österreichischen Reiseblog speziell für Zölis.

Meine ersten Blogversuche waren recht kreativ. Zum ersten Mal in meinem Leben musste ich mich mit WordPress, Hosting, Domains und Webdesign beschäftigen, SEO, Bildbearbeitung und Fotografie und noch einiges mehr. Es gab viel zu lernen! Auch wenn anfangs nicht alles geklappt hat, so hat es mir doch immer Spaß gemacht. Stundenlang habe ich recherchiert und an meinem Blog gebastelt – oft bis mitten in der Nacht – bis ich zufrieden war. Nur, um eine Woche später wieder alles neu zu gestalten.

ein kleiner Auszug aus vergangenen Titelbildern und Logos:

 

Blog Relaunch - glutenreise.at - JenniMarieni.at

Das Kleeblatt war ganz am Anfang überall mit dabei (2017).

Blog Relaunch - glutenreise.at - JenniMarieni.at
Blog Relaunch - glutenreise.at - JenniMarieni.at

Unter jedem Blogartikel gab es damals einen Spruch von mir (2018).

Blog Relaunch - glutenreise.at - JenniMarieni.at

2019 war jede Überschrift grün hinterlegt.

Im Laufe der Jahre habe ich verschiedene Logos, Farben, Designs und Fotos probiert. Was immer gleich blieb: Mein Blog sollte bunt und fröhlich wirken und nicht unter den vielen weißen – fast sterilen – Webseiten untergehen. Auch mein Logo hat sich in den letzten Jahren immer mal wieder verändert. Geblieben sind meine zwei Haupt- und Lieblingsfarben: grün und rosa.

glutenreise Relaunch
glutenreise Relaunch

Das aktuelle Logo spiegelt mehr das glutenfreie Leben wieder: Eine durchgestrichene Ähre – das Zeichen von Glutenfreiheit! Im Gegensatz zu den älteren Logos, ist es eher schlicht gehalten, dafür umso passender für meinen glutenfreien Blog. Auch die Farben sind etwas dezenter und besser auf einander abgestimmt.

Jenni Marieni Logo

.

Vier Monate habe ich an der neuen Seite gebastelt, verschiedene Designs und Themes ausprobiert und Blogartikel überarbeitet und aktualisiert. Neues gebloggt habe ich in der Zeit wenig. Zu sehr war ich mit dem Relaunch beschäftigt. Ende Oktober 2020 war es dann soweit: Ich habe JenniMarieni.at online gestellt! Tschüss glutenreise.at, Hallo JenniMarieni.at!

Warum JenniMarieni.at?

Den eigenen Namen als Webseite? Ist das nicht komisch? Das dachte ich anfangs auch. Inzwischen weiß ich aber: auf diesem Blog geht es um mich und mein Leben mit Zöliakie. Momentan sind meine Schwerpunkte anderen Zöliakie Betroffenen Mut zu machen, positive Gedanken zu verteilen und Tipps und Erfahrungen zum glutenfreien Leben in Wien zu geben. Ich liebe es, meine Erfahrungen zu teilen, anderen Zölis Mut zu machen und einen kleinen Teil zur Aufklärung über das Leben mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie beizutragen.

Das sind die Themen, die mich aktuell beschäftigen und mir wichtig sind. Aber wer weiß? Vielleicht blogge ich in ein paar Jahren über den Klimawandel, Wandertipps oder über das Leben mit einem Kind mit Zöliakie? Mein Leben verändert sich immer wieder und so auch meine Schwerpunkte am Blog. JenniMarieni.at ist einfach der passende Name und wird es auch bleiben, egal was in Zukunft noch so auf dich als Leser zukommt! 🙂

Was ist Neu?

  • Die Webseite ist übersichtlicher und besser strukturiert.
  • Das Design ist klarer und aufgeräumter.
  • Auch Mobil werden die Blogartikel jetzt ansprechender angezeigt.
  • Mit meinem Blog möchte ich dich noch mehr inspirieren und dir Mut machen, dass auch wir Zölis das Leben so richtig genießen können.
  • Monatlich wird es GLUNES geben. GLUtenfreie NEws. Da stelle ich neue glutenfreie Produkte, Restaurants und Erfahrungen aus dem Alltag mit Zöliakie vor. An dem GLUNE für November schreibe ich gerade!
  • Wöchentlich kommen ab jetzt die #FridayFacts. Jeden Freitag beantworte ich oft gestellte Fragen, wie beispielsweise was es mit Gerstenmalzextrakt auf sich hat oder ob modifizierte Stärke immer glutenfrei ist. Du fragst. Ich antworte.
  • Ich konzentriere mich auf meine 3 Hauptthemen: Glutenfrei in Wien, Wissen und Tipps zum Leben mit Zöliakie und positive Gedanken und Mutmacher nach der Diagnose!

Die letzten Wochen habe ich also damit verbracht meinen neue Seite aufzubauen, Designs auszuprobieren und mich wieder in WordPress und Co einzuarbeiten. Einige Artikel wurden von glutenreise.at kopiert, andere gelöscht, viele umgeschrieben und aktualisiert.

Ist hier jetzt alles perfekt? Absolut nicht! Die Seite wird sich weiterhin immer wieder neu entwickeln. Einzelne Seiten und Blogartikel überarbeite ich immer noch. Meinen Perfektionismus habe ich jedoch erfolgreich vor der Tür stehen gelassen, sonst wäre die Seite wohl nie online gegangen.

Es ist ein Mutmachblog für Zölis entstanden mit ganz viel Liebe zu Wien Das bin ich. Das passt zu mir. Und ich freue mich! Wieder zu bloggen, wieder etwas von mir zu zeigen, einen Einblick in mein Leben mit Zöliakie zu geben, zu inspirieren, zu motivieren und Mut zu machen. Ich freue mich auch, dass DU wieder da bist!

 

Und, was meinst du? Wie findest du die neue Seite?

Schreib mir gerne einen Kommentar!

Jenni

Jenni

Hallo! Ich bin Jenni. Zöli. Mutmacherin. Entdeckerin. Naturkind. wienverliebt. Mit JenniMarieni.at möchte ich dir Tipps für das Leben mit Zöliakie geben und dir Mut machen, auch mit einer Autoimmunerkrankung das Leben so richtig zu genießen. Meine Liebe zu Wien ist auf meinem Blog genauso Thema, wie positive Gedanken und glutenfreie Entdeckungen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments