Juli 25, 2018
Jenni

Glutenfrei frühstücken im Café Schopenhauer

Jenni Marieni Logo
Unter der Woche bleibt mir ja selten Zeit für ein entspanntes Frühstück. Umso mehr liebe ich es das Wochenende zu nutzen, um ausgiebig mein Frühstück zu genießen. Diesen Samstag habe ich das glutenfreie Frühstück im Café Schopenhauer bei mir im 18. Bezirk getestet. Dieser Beitrag ist ein Teil der Serie glutenfrei frühstücken in Wien. Noch mehr Tipps, wo du glutenfrei in Wien frühstücken kannst, findest du hier.

Glutenfrei frühstücken in Wien: Café Schopenhauer

Das Café Schopenhauer erinnert mich an die Cafés von früher. Bevor es Starbucks, und die  hippen raw, veganen, paleo und dergleichen Cafés gab. Das klingt sentimental. Ist es vielleicht auch ein bisschen. Ich mag ja die urigen, gemütlichen, nicht ganz perfekten Cafés. Das Schopenhauer ist typisch wienerisch und doch auch nicht eines der klassischen imposanten Wiener Kaffeehäuser. Auf den Tischen liegen Flyer von Veranstaltungen. Von der Gastritis-Infoveranstaltung zum Wienerlieder Abend ist alles dabei. Touristen finden sich hier weniger, dafür Oma und Opa beim Zeitung lesen, Familien beim Karten spielen und Studierende beim Lernen. Kurz gesagt: es ist gemütlich.

Café Schopenhauer glutenfrei

Fünf Gehminuten von der U6 Station Michelbeuern beim AKH ist das Kaffeehaus entfernt. Draußen gibt es 3-4 kleinere Tische. Der Platz im Inneren ist großzügig. Ich mag es ja, wenn die Tische etwas Abstand zu einander haben. So können wir uns unbeschwert unterhalten, ohne das Gespräch der Tischnachbarn mit an zu hören und umgekehrt.

Café Schopenhauer

Die Karte ist umfangreich. Frühstück gibt es ab 08:00 Uhr ganztägig. Jedes Frühstück kann auch mit glutenfreiem Gebäck (Schär, Huttwiler) bestellt werden, dass dann in der Verpackung erwärmt wird. Auch laktosefrei ist kein Problem. In der Speisekarte wird auch extra darauf hingewiesen, dass sie glutenfreies Gebäck anbieten.

Café Schopenhauer glutenfrei

Café Schopenhauer glutenfrei

Ich bestelle das Fitness Frühstück mit 2 Aufstrichen und viel Obst und Gemüse und 2 Semmeln. Bei meiner Bitte nach glutenfreiem Gebäck wirkt der Kellner anfangs verwirrt. Er verschwindet kurz, zum Nachfragen, in der Küche und dann klappt doch alles und ich bekomme zwei warme glutenfreie Semmeln in Plastikfolie.

Café Schopenhauer glutenfrei

Ich habe leider die Vermutung die glutenfreien Semmeln wurden in der Mikrowelle aufgewärmt. Innen sind sie noch etwas hart, außen sehr warm. Doch ich will nicht jammern. Ich freue mich, dass es glutenfreies Gebäck gibt. Das restliche Frühstück schmeckt wunderbar. Wir genießen unser Frühstück und so vergeht die Zeit.

Café Schopenhauer glutenfrei

Sonntags gibt es immer einen Brunch. Auch da ist glutenfreies Gebäck kein Problem. Bei Buffet-Essen mach ich mir ja immer einige Gedanken wie es mit einer Kontamination aussieht, deswegen ist mir das normale Frühstück an einem Nicht-Sonntag doch lieber. Ein Besuch lohnt sich. Einfach aufgrund der entspannten Atmosphäre.

Glutenfreies Icon by Jenni Marieni mittel

Kurzinfo

Glutenfrei in Wien
Café Schopenhauer
www.cafeschopenhauer.at

Staudgasse 1,
1180 Wien

Jenni

Jenni

Hallo! Ich bin Jenni. Zöli. Mutmacherin. Entdeckerin. Naturkind. wienverliebt. Mit JenniMarieni.at möchte ich dir Tipps für das Leben mit Zöliakie geben und dir Mut machen, auch mit einer Autoimmunerkrankung das Leben so richtig zu genießen. Meine Liebe zu Wien ist auf meinem Blog genauso Thema, wie positive Gedanken und glutenfreie Entdeckungen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments