Glutenfrei Weihnachten
November 25, 2018
Jenni

10 glutenfreie Geschenkideen für alle mit Zöliakie

Jenni Marieni

Transparenzhinweis:  Dieser Beitrag enthält persönliche Empfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Kaufst du oder buchst du etwas über einen dieser Links bekomme ich eine kleine Provision. Du unterstützt mich dadurch meinen Mutmachblog am Leben zu halten und regelmäßig hilfreiche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Danke dir & alles Gute! Deine Jenni

Weihnachten steht vor der Tür. Bei mir löst das Wort „Weihnachten“ Gedanken an heißen Kakao, Kekse, den Baum schmücken und Weihnachtslieder aus. Gleichzeitig finde ich die Suche nach den passenden Geschenken für Freunde und Familie immer eine Herausforderung. Ich finde lieber Anlässe zum Schenken, als Geschenke für bestimmte Anlässe.

Wie geht es dir damit? Bist du auch noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk?

Weihnachtsmark

Was schenke ich jemanden mit Zöliakie zu Weihnachten?

Geschenke sind ja immer so eine Sache. Die einen lieben es Bücher zu bekommen, die anderen freuen sich über etwas Selbstgemachtes und wieder andere möchten lieber etwas Praktisches.

Geschenke sind sehr individuell. Bevor du für deinen Zöli ein Geschenk besorgst, frage dich, was ihr/ihm besonders gefallen würde? Kocht oder backt er/sie gerne? Ein Geschenk für die nächste Reise? Ein lustiges T-Shirt? Oder glutenfreie Spezialitäten aus Italien? Möglichkeiten gibt es viele. Die folgenden Vorschläge dienen dir zur Inspiration.

1| Eine Einladung in ein 100% glutenfreies Restaurant

Die Diagnose Zöliakie bedeutet nicht nur einfach glutenfrei zu essen. Nicht-Betroffenen ist oft gar nicht bewusst, welche mentale Herausforderungen das Leben mit Zöliakie mit sich bringen kann.

„Inzwischen gibt es doch so viele glutenfreie Lokale“ höre ich immer wieder. Das stimmt. Viele von diesen Lokalen bieten zwar glutenfreie Gerichte an, haben jedoch keinen Plan von Kontamination und einer zöli-sicheren Zubereitung und sind deswegen mit Zöliakie nicht geeignet.

Auswärts Essen gehen kann an den Nerven zerren. Umso schöner ist es in 100% glutenfreien Lokal zu essen. Inzwischen gibt es immer mehr 100% glutenfreie Restaurants in Europa – hier findest du meine Übersicht.

Gibt es ein 100% glutenfreies Lokal in deiner Nähe? Nein? Umso besser. Dann kannst du deinem Zöli einen Ausflug in eine andere Stadt schenken.

2| Ein glutenfreier Wochenendtrip

Diese Idee lässt sich auch gut mit dem Besuch in einem 100% glutenfreien Restaurant verbinden. Hast du etwas mehr Erspartes für Weihnachten geplant oder ihr schenkt als Familie oder Gruppe? Dann bietet sich ein Gutschein für ein glutenfreier Wochenendtrip an. Wien eignet sich da wunderbar! 🙂 London, Barcelona, Neapel, Rom und Scheidegg sind weitere Ziele mit wunderbaren glutenfreien Restaurants, Lokalen und Supermärkten.

Christkindlmarkt in Wien

3| Glutenfreie Accessoires

Ein T-Shirt mit einem glutenfreien Spruch, eine Tasche mit den verbotenen Zutaten, oder ein glutenfreier Turnbeutel? Das alles gibt es für Zölis. Du kannst auch einen ganz persönlichen Spruch oder den Namen deines Zölis auf ein T-Shirt oder eine Kochschürze drucken lassen.

4| Kochbücher, Bücher über Zöliakie und glutenfreie Kinderbücher

Bücher zu Weihnachten verschenken? Ich freue mich über Bücher als Geschenk.

Für Neu Diagnostizierte kann ein Buch über Zöliakie mit Tipps und Tricks interessant sein, wie beispielsweise Glutenfrei leben für Dummies.

Glutenfreies Brot aus dem Supermarkt? Nicht jeder ist über den Geschmack der gekauften glutenfreien Backwaren begeistert. Glutenfrei Backen ist allerdings eine Wissenschaft für sich. Ein gutes glutenfreies Koch- und Backbuch ist ein wahrer Wunderhelfer für die ersten glutenfreien Backversuche.

Vor allem die Back- und Kochbücher von Tanja Gruber finde ich super gelungen. Ihr Buch über glutenfreie Hausmannskost beinhaltet einige tolle Rezepte. Die Rezepte sind gelingsicher und schmecken hervorragend.

Auch die ebooks zum glutenfreien Backen von Trudel Marquardt sind ideal für die ersten glutenfreien Koch- und Backversuche. Anschaulich werden die einzelnen Schritt beim glutenfreien Backen erklärt.

Hat dein Zöli mehrere Unverträglichkeiten oder Allergien? Dann gibt es keine bessere Adresse, als die Koch- und Backbücher von Steffi von KochTrotz. Mit ihrem Baukastensystem klappen die Rezepte für Alle.

5| Geschenke für die glutenfreie Küche

Kocht dein zu beschenkender Zöli gerne? Dann kann ein Geschenk für die glutenfreie Küche Freude bereiten. Auch hier empfehle ich dir zu überlegen, ob dein Zöli sich über Küchenutensilien freut. Für manche ist das ein absolutes NoGo für Weihnachten, andere freuen sich umso mehr.

Ein kleiner Helfer in meiner Küche und auf Reisen, den ich als Zöli unglaublich wertschätze, ist mein Toastabag. Mit den Toastabags, kann ganz einfach glutenfreies Brot in einem normalen Toaster getoastet werden.

Weitere Geschenkideen sind

  • ein Brotbackautomat um selbst glutenfreies Brot zu backen. Einige Geräte haben sogar ein eigenes Programm für glutenfreies Brot.
  • einen Pastamaker, selbstgemachte Pasta schmeckt einfach göttlich.
  • Der Traum von jedem Zöli: Eine Küchenmaschine! Dieses Jahr habe ich es getan! Ich hab mir eine Küchenmaschine gegönnt – als frühes Weihnachtsgeschenk. 🙂

6| Ein Abo für ein glutenfreies Magazin

4 mal im Jahr ist es soweit. Dann kommt das deutschsprachige Gluten Free Magazin. Das Magazin beinhaltet sowohl glutenfreie Rezepte, Infos und Wissen rund um Zöliakie, Produkttests, sowie Tipps für den glutenfreien Alltag. Ich habe selbst ein Abo und freue mich jedesmal, wenn ich das Magazin im Postkasten entdecke. Hier kannst du ein Abo für deinen Zöli abschließen

7| Besondere glutenfreie Lebensmittel

Worüber ich mich auch immer freue, sind spezielle glutenfreie Produkte. Fährst vor Weihnachten noch in den Urlaub, oder wohnst an der Grenze? Oder hast du einen Bioladen oder einen glutenfreien Supermarkt in der Nähe? Ich freu mich immer riesig, wenn mir jemand glutenfreie Lebensmittel mitbringt, die ich noch nicht kenne.

8| Eine persönliche Einladung zum glutenfreien 5 Gänge Menü – von dir!

Dein Budget für Weihnachten ist begrenzt oder du schenkst lieber Zeit zu zweit?

Wie wäre es mit einem Gutschein für einen (gemeinsamen) Kochabend? Du besorgst die Zutaten und kochst entweder selbst (in dem Fall empfehle ich dir unbedingt ein Gespräch mit deinem Zöli vorab, um Themen wie Kontamination zu besprechen!) oder gemeinsam mit deinem Zöli ein glutenfreies Menü.

Jeder Zöli wird sich über dein Interesse am glutenfreien Kochen und dein Kochangebot freuen!

Glutenfrei Backen ist eine Kunst

9| Selbstgemachtes aus der Küche

Selbstgemachte Geschenke sind persönlich und ein schönes Zeichen der Wertschätzung. Ein paar Ideen, die ich ganz toll finde:

Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist immer, dass wirklich alle Zutaten 100% glutenfrei sind und du beim Backen und Kochen unbedingt auf eine Kontamination achtest. Wenn du unsicher bist, frage einen Zöli!

10| Informiere dich über Zöliakie und zeige Verständnis

Wie jetzt? Was ist das für ein Geschenk?

Viele Zölis wünschen sich nichts mehr, als von ihrem Umfeld Ernst genommen werden. Es ist traurig, aber wahr: Oft versteht die eigene Familie oder der Freundeskreis nicht was die Diagnose Zöliakie bedeutet und wie penibel wir Zölis auf Kontamination achten müssen.

Für Außenstehende wirkte es sicherlich übertrieben, wenn wir Panik wegen einem glutenfreien Brösel haben. Leider übertreiben wir nicht. Die Diagnose Zöliakie bedeutet eine strikte, lebenslange glutenfreie Ernährung. Jeder Brösel kann fatale Folgen für unsere Gesundheit haben.

Informiere dich über Zöliakie, zeige Verständnis und interessiere dich über die glutenfrei Ernährung. Für so manchen Zöli ist das das schönste Geschenk überhaupt!

Das sind meine 10 Vorschläge für glutenfreie Weihnachtsgeschenke. Hast du noch mehr Ideen? Worüber freust du dich zu Weihnachten?

Schreib mir gerne einen Kommentar!

Jenni

Jenni

Hallo! Ich bin Jenni. Zöli. Mutmacherin. Entdeckerin. Naturkind. wienverliebt. Mit JenniMarieni.at möchte ich dir Tipps für das Leben mit Zöliakie geben und dir Mut machen, auch mit einer Autoimmunerkrankung das Leben so richtig zu genießen. Meine Liebe zu Wien ist auf meinem Blog genauso Thema, wie positive Gedanken und glutenfreie Entdeckungen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments